Home Impressum  Ferienunterkunft suchen 
  Ferienhaussuche   Sie befinden sich hier:   Startseite » Winterurlaub

Winterurlaub - Skiurlaub - Urlaub im Winter - Skireisen

Ganz weit oben in der Rangliste der beliebtesten Sportarten steht der nach wie vor Wintersport, obwohl es der Skifahrer durch die Klimaveränderungen nicht mehr so einfach hat, sich schneesichere Gebiete für seinen Urlaub auszusuchen. Skigebiete, die vor zwei Jahren noch mit ihrer Schneesicherheit geworben haben, bieten schon im Vorfeld entsprechende Alternativen an - vor allem im Wellnessbereich. Auch spielen Beschneiungsanlagen eine immer größere Rolle, ohne diese kommt schon heute kein Skigebiet mehr aus.

Doch immer noch ist die Auswahl an Gebieten für einen schönen Winterurlaub riesig, denn die Entfernungen innerhalb Europas sind alle nicht zu groß. Im Mittelpunkt des Interesses für deutsche Skifahrer stehen nach wie vor die Alpen, mit berühmten Wintersportorten und berühmten Abfahrten. Sehr beliebt sind auch die Wintersportorte in Frankreich, zum Beispiel rund um den Montblanc oder in den Savoyer Alpen mit den Wintersportorten, die auch von der Tour de France angefahren werden.

Da Skifahren wahrlich kein billiges Vergnügen mehr ist, weichen immer mehr Urlauber in die günstigeren Skigebiete Osteuropas, besonders in Tschechien aus. Die noch preisgünstigsten Regionen in Deutschland sind das Sauerland und der Bayerische Wald, aber auch der Harz, während der Schwarzwald schon wieder zu den etwas teureren Gebieten zählt.

Für einen längeren Winterurlaub sind die Dolomiten ein wunderbares Skigebiet, mit allem, was man sich als Skifahrer, Langläufer oder auch als Rodler wünscht. Selbst Spanien schiebt sich mit seinen Angeboten für das Skifahren immer mehr nach vorne. Und dann natürlich Skandinavien. Die günstigen Preise der Billigflieger machen einen Urlaub in Schweden, Finnland oder Norwegen erstens erschwinglich, zweitens ist dort die Schneesicherheit noch am größten und drittens haben sich dadurch die Anfahrtszeiten so verkürzt, dass selbst ein Kurzurlaub, zum Beispiel rund um den Holmenkollen, kein Problem mehr ist.

Die klassischen Wintersportgebiete Österreichs und der Schweiz haben für deutsche Winterurlauber natürlich schon eine lange Tradition. Die Infrastrukturen für alle Wintersportarten befinden sich auf dem höchsten Level, die Pisten sind immer optimal präpariert, und die Tourismusindustrie bietet auch für das Drumherum für jede Altersklasse das entsprechende an. Beispielsweise hat Ischgl durch seinen vielfältigen Events und Diskotheken zwischenzeitlich als "Partystadt" einen größeren Ruf als für das herrliche Skigebiet.

In der Schweiz, aber auch in Italien ist man vermehrt dazu übergegangen, das Skifahren mit ausgezeichneten Wellness-Angeboten zu verbinden. Das gesamte Berner Oberland ist nicht nur eines der schönsten Skigebiete überhaupt, sondern auch eine Region, die ohne Wellness gar nicht mehr denkbar ist. In Österreich ist dies nicht viel anders. So hat man in Sölden auf 3000 Meter Höhe Wellness-Einrichtungen geschaffen, die zu den besten in Europa zählen.

In Deutschland sind es vor allem die Regionen unter 2000 Meter Höhe, die ihre Alternativen für Schneemangel immer weiter ausbauen. Haben die Skiorte - beispielsweise rund um Garmisch - früher noch mit einem Hallenbad geworben, gibt es heute kaum noch ein Hotel ohne die entsprechenden "Wohlfühl-Angebote".

Wo letztendlich die schönsten Skigebiete liegen, ist sehr Subjektiv und hängt auch davon ab, ob einen Familienurlaub macht oder Silvester im Schnee verbringen möchte, wie es um die eigenen Fahrkünste steht und welche Abfahrten oder Loipen eine besondere Herausforderung oder größtes Vergnügen bieten. Wer dann noch die Möglichkeit hat, außerhalb der Saison seinen Skiurlaub zu buchen, hat nicht nur kürzere Wartezeiten an den Liften, sondern kann auch richtig Geld sparen.



Unsere Reiseländer für Ihren Winterurlaub:

Deutschland Frankreich Italien
Schweiz Tschechien Österreich






copyright by Andreas Wendt Internetservice